PRESENT PERFECT  // Workshop

#Present Perfect – agile – Eine Impuls-Reise durch die Agilität. // 21.9.2017/22.9.2017

Erfahre, wie unterschiedliche Methoden spielerisch die Innovationskraft von Teams verstärken und die Lust am Gestalten wecken. Wir bringen ans Licht was sich hinter der Idee von New Work verbirgt und wie Du mit agilen Techniken kreativen Schwung und mehr Effektivität in den Arbeits- und Projektalltag bringst. Der Veränderungsdruck durch die Globalisierung hat mit der Schnelligkeit der Digitalisierung rasant Fahrt aufgenommen. Die komplexe Dynamik wirkt sich zunehmend auf Arbeitsprozesse und Unternehmensstrukturen aus. Ein Wertewandel hat eingesetzt, der das bisherige Konzept von Arbeit in Frage stellt. Neue Modelle sind gefordert. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit werden zum Wettbewerbsvorteil. New Work ist ein Konzept, das die Chancen dieses Wandels aufgreift. Durch ein positives Umdenken und kreative Verfahren lassen sich Strukturen und Prozesse effektiv verändern – organisatorisch, wirtschaftlich und ressourcenorientiert.

Ort: Studio Filmfabrique, Stockmeyerstraße 43, 20457 Hamburg (Oberhafenquartier)

Anmeldeschluss: 23. August 2017

Anmeldungen: https://www.eventbrite.de/e/present-perfect-agile–tickets-35945940275?utm-medium=discovery&utm-campaign=social&utmcontent= attendeeshare&aff=escb&utm-source=cp&utm-term=listing

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg //Ausstellung

FOOD REVOLUTION 5.0
GESTALTUNG FÜR DIE GESELLSCHAFT VON MORGEN

Essen ist ein Sinnbild für das Leben, stiftet Identität, Heimat und kulturelle Regeln. Für den Ethnologen Claude Levi-Strauss markiert das Kochen von Nahrung die erste kulturelle Handlung des Menschen und damit den Beginn von Zivilisation und Handwerk. In der heutigen Überflussgesellschaft hat sich Essen zum kreativen Selbstdarstellungsmittel und zur Ersatzreligion entwickelt. Auf der anderen Seite machen explosionsartig steigende Bevölkerungszahlen, der Klimawandel, Ressourcenknappheit, Hunger und Armut, wachsende Anforderungen an Gesundheit und Hygiene sowie geopolitische Krisen ein Umdenken bezüglich Produktion, Verpackung, Vertrieb, Konsum und Entsorgung zwingend notwendig. In der Ausstellung Food Revolution 5.0 beschäftigt sich das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) mit einer der dringlichsten Fragen des 21. Jahrhunderts: Wie sieht die Zukunft unserer Ernährung aus?

Food Revolution5.0 stellt über 30 internationale Designer mit ihren zukunftsweisenden Vorstellungen, Ideen und Entwürfen vor. Es sind Statements, die als Best Practice Vorschläge für das Hier und Jetzt funktionieren. Andere stellen spekulative Projekte dar, die mögliche Zukunftsszenarien aufzeigen vor dem Hintergrund der Frage: Was wäre wenn…? Das MKG hat mehrere Designer, darunter Werner Aisslinger, Martí Guixe, Isabel Marger, Andrea Staudacher und Marije Vogelzang beauftragt, eine neue Arbeit für die Ausstellung zu entwickeln. Das renommierte niederländische Designstudio Makkink&Bey hat die Ausstellung gestaltet. Food Revolution 5.0 will Perspektiven aufzeigen und dafür sensibilisieren, dass die Zukunft des Menschen entscheidend von der Zukunft der Ernährung abhängt.

bis 29. Oktober 2017

Ort:  Steintorplatz, 20099 Hamburg

8th Recycling Design Award 2017
A competition to design new products made from discarded and residual materials
Weitere Informationen: www.recyclingdesignpreis.org