Forward Session Hamburg 2020

Fr. 21.8.2020

Ort: designxport (begrenzte Platzanzahl) und Online-Veranstaltung


Am 21. August findet im designxport Hamburg eine non-profit FORWARD SESSION statt, die sich nicht nur mit dem Forward-Festivalthema 2020 “DIGITAL EYES”, dem Zusammenspiel von digital und analog, sondern auch mit der “neuen Normalität” in der Kreativwirtschaft in Zeiten von Covid-19 beschäftigen wird.

Während das Forward Festival Hamburg 2020 nicht wie geplant stattfinden kann, wird es gemeinsam mit designxport ein pandemiekonformes Alternativprogramm geben, das den Kreativen der Hansestadt in einer Zeit voller Unsicherheiten und Schwierigkeiten Inspiration und mögliche Wege aus der Krise bietet.

Mit rund acht Vorträgen soll die Veranstaltung am frühen Nachmittag beginnen und bis in den Abend dauern. Dieses Jahr sollten in Hamburg unter dem Festival-Thema “DIGITAL EYES” nicht nur die kreativen Möglichkeiten neuer Technologien erforscht, sondern auch hinterfragt werden, welche Verantwortung diese mit sich bringen und welche Rolle die analoge Welt dabei spielt. Sowohl in Vorträgen als auch in Paneldiskussionen mit lokalen und internationalen Größen aus der Designszene und Kommunikationswirtschaft werden dieses Thema und die aktuellen Probleme der Kreativwirtschaft aufgegriffen und nach Lösungsansätzen gesucht. Welche Auswirkungen hat die Krise auf die Branche? Leben wir schon in einer “neuen Normalität”? Und was können wir aus der Krise lernen?

Aufgrund der behördlichen Auflagen ist die Anzahl der Sitzplätze auf 50 beschränkt. Um die bestmögliche Chancengleichheit zu garantieren und für ein bunt gemischtes Publikum zu sorgen, werden die Tickets verlost (Bewerbung bis 14.8.20). Die Veranstaltung wird jedoch auch live gestreamt, sodass sie online für die Allgemeinheit zugänglich ist.