Sächsischer Staatspreis für Design 2016
Produktdesign, Kommunikationsdesign, Nachwuchsdesign und Soziales Design 

Vor drei Monaten wurde der Sächsische Staatspreis für Design 2016 im Albertinum der Staatlichen Kunstsammlungen von Hamburgs Partnerstadt Dresden verliehen, nun sind die dort ausgezeichneten Designleistungen bei designxport zu sehen. Unter dem Credo „Nachhaltigkeit durch Design – Verantwortung für die Zukunft“ standen so grundlegende Themen wie Verantwortung, Verbesserung der Lebensumstände, energie- und ressourcenschonende Produktion, die Gestaltung einer besseren Gesellschaft und das Hinterfragen von Handlungen und Denkmustern im Mittelpunkt des Wettbewerbs.

Jurymitglied Sebastian Feucht, Spezialist für ökointelligente Gestaltung und ressourcenleichte Produkte und Konzepte sowie Gründungsvorstandsvorsitzender des Sustainable Design Center e.V. prägte den Begriff „enkelfähig“ für zukunftsgerichtetes Design: „Enkelfähige Produkte sind so konzipiert, dass unsere Enkel die gleichen Chancen haben wie wir hinsichtlich des Ressourcenverbrauchs und hinsichtlich sozialer Gerechtigkeit. Und natürlich müssen enkelfähige Produkte ohne Sondermüll oder Atommüll auskommen.“

Mit dem Sächsischen Staatspreis für Design 2016 wurden u.a. neue Gestaltungslösungen für Fahrzeuge, Medizin- und Messtechnik, Mobiliar, Bücher, Typografie und Markenarchitekturen nominiert und ausgezeichnet. Der Preis wird vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ausgelobt und ist mit insgesamt 50.000,- Euro dotiert.

Begrüßung
Nora Antonia Wallrabe
Referentin im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 26. Januar 2017 um 19 Uhr bei designxport

Ausstellungslaufzeit bis 25. Februar 2017
(Eintritt frei)

SAVE THE DATE

BAD DESIGN // GOOD DESIGN

Kuratiert von 19 Hamburger Produkt- und Industriedesignern:

StudioBuehler, Tim Oelker Industrial Design, Koop Industrial Design, Design3, Human Interface Design, Glas. Sybille Homann,Teams Design Hamburg, Jan Spille Schmuck, Studio Silvia Knüppel, Indeed Innovation, Studio Besau Marguerre, BFGF Design Studios, Ostwalddesign, Grauwert, Neongrün, Dominik Lutz Design, Gustav Moorhouse, Milena Krais, Gahlow Design

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 2. März 2017 um 19 Uhr bei designxport